Es geht weiter!

Auf unsere E-Mail zur Zukunft des RVD haben wir Rückmeldungen von sechs Mitgliedern erhalten, die sich vorstellen können, sich im Präsidium des RVD zu engagieren.

Das ist großartig! Und wir vom Vorstand freuen uns sehr, dass somit das Weiterbestehen des RVD möglich wird. Es werden also im Rahmen der Mitgliederversammlung beim Frühjahrsworkshop im April 2019 außerordentliche Neuwahlen stattfinden.

Vorstellung der Kandidatinnen:

Es haben sich nachstehende Personen gemeldet, die wir hier gerne in alphabetischer Reihenfolge vorstellen (für ausführliche Informationen bitte auf den Namen klicken):

Anja Beck-Volpp als Präsidentin oder Vizepräsidentin

Profil:
Abschluss der Reiki-Lehrer Ausbildung 2014, seit 2015 Reiki Ausbildungen über  www.reiki-wellness-ausbildung.de
Vor 18 Jahren Start der Selbstständigkeit mit Gründung von resource PEOPLE e.K. – Seminare und Coaching für Führungskräfte, vorher 10 Jahre als Versicherungskauffrau und -fachwirtin (in einem Versicherungskonzern) tätig.

Warum möchte ich mich im Vorstand vom Reiki-Verband-Deutschland e.V. engagieren?

Ganz einfach, weil ich einen Beitrag leisten will. Einen Beitrag dazu zu leisten, dass sich Menschen weiterentwickeln können, ist für mich ein ganz wichtiger Wert. Dieser Wert motiviert und trägt mich in meinem Tun und Handeln zum Wohle aller Beteiligten.
Diesen Wert lebe und verwirkliche ich bereits mit meiner Selbstständigkeit zusammen mit meinem Mann. Mit ihm zusammen leite ich unser Unternehmen resource PEOPLE. Ressource zu sein für Menschen und Unternehmen, die sich weiterentwickeln wollen, ist unser Selbstverständnis.
Der Reiki-Verband-Deutschland ist eine Organisation für Menschen, die es meiner Meinung nach wert ist weitergetragen zu werden. Ich möchte meine Kompetenzen einbringen und den Verein zusammen mit gleichgesinnten in die Zukunft tragen. Das ist mir eine Herzensangelegenheit, so wie ich in Reiki auch eine Herzensangelegenheit sehe.
Ich kann mir vorstellen den Vorsitz oder die Stellvertretung zu übernehmen.

Mitglied seit: 1. Juni 2017 – arbeitet bereits seit April 2018 verantwortlich dem Präsidium zu

Heidi Essler als Vizepräsidentin

Profil
Ausbildung Reiki 1. und 2. Grad 2018
Klangschalentherapeutin und Yogalehrerin (AYI inspired Ashtanga Yogalehrerin) nach Dr. med. Ronald Steiner, Pilates Matwork Instructor
Ich komme aus der Schulmedizin (1986 mediz. Fachangestellte) und führe Patientenschulungen mit Übungsprogramm zur Bewältigung von
chronischen Schmerzen durch.

Meine Motivation
Ich möchte mich im Reiki Vorstand engagieren, da ich der Meinung bin , es ist sehr wichtig für Menschen alternative Heilmethoden zu erfahren welche ohne Nebenwirkungen sind und zur Gesunderhaltung beitragen können. Ich möchte dazu beitragen, das die traditionelle Reiki Heilkunst an die Menschen weitergegeben
wird.  Annette Nigl war somit mein Mentor und hat mich dazu inspiriert dass der RVD weiter geführt werden soll.
Annette Nigl bewirbt sich für das Amt der Präsidentin.
Um sie in Bayern zu unterstützen und Reiki weiter zu verbreiten bewerbe ich mich hiermit für das Amt der Vizepräsidentin.

 

Mitglied seit 1.12.2018

Barbara Goldbeck-Wiske als Pressesprecherin

Profil:
2011-2014 Ausbildung zur Reiki-Lehrerin
Seit dem habe ich schon mehr als 30 Schüler eingeweiht und veranstalte regelmäßig offene Reiki-Treffen.
Mitglied im Ausbilderteam des Deutschen Nordic Walking und Präventionsverband e.V. | smoveyACADEMY-Trainerin | smoveyPROFESSIONAL-Trainerin+  | Bewegungs- und Entspannungspädagogin | Stressmanagement-Trainer

www.reiki-goldbeck.de (wird grade überarbeitet)

Als Bewegungs- und Entspannungspädagogin biete ich seit 2010 Kurse, Ausbildungen und Seminare für Menschen an, die ihrem Leben eine neue Richtung geben möchten.

Reiki nutze ich täglich für mich und andere und bei jeder Gelegenheit.

Wir brauchen den RVD für den Austausch der Reikipraktizierenden, Weiterbildungen und um Reiki in der Öffentlichkeit zu etablieren. Ich war schockiert zu hören, dass der RVD kurz vor dem Aus steht. Ich möchte mein Teil dazu beitragen, dass der RVD weiterbesteht und möchte mich daher als Pressewart zur Verfügung stellen.

Mitglied seit: 1. Juni 2012

Sarita Herrmann als Pressesprecherin
Profil:
Ich bin Mutter von 5 Söhnen und 1990 haben wir alle begonnen Karate zu trainieren. Damals habe ich zum ersten mal Reiki kennen gelernt. Derzeit habe  ich mich weiter auf den Reiki-Weg begeben und befinde mich in der Ausbildung zur Reikimeisterin (Ausbildung I. Grad 2017, II. Grad 2018)

Langjährige Tätigkeit als Informatikerin erst in einem großen  Rechenzentrum,  später in einem geologischen Institut, seit 2010 in verantwortlicher Position ( technischer Bereich mit Personalverantwortung) in einem großen weltweit agierenden Pharmakonzern
2. Kyo im Shotikan Karate – Trainerin für Kinder und Jugendliche,
Seit 2014 Hundetrainerin

Ich arbeite in einem Pharmabetrieb. Hier darf ich meine Kenntnisse in Reiki und Psychologie zur Verbesserung des Arbeitsklimas anwenden. So entstand der Wunsch bei mir, den Weg zur Reikimeisterin zu gehen.

Meine Stärken sind: – Neugier (ich suche ständig neue Erkenntnisse und hinterfrage alles)
–  Ausdauer
– mit Menschen und Hunden zusammen etwas bewegen

Mit euch zusammen würde ich auch im Verein etwas bewegen wollen.

Ab Januar 2019 werde ich nun in den Ruhestand gehen. Auf Wunsch der Firma bin ich 1 1/2 Jahre  länger geblieben und habe meine Nachfolgerin eingearbeitet.

Mitglied seit: 1. Mai 2018

Annette Nigl als Präsidentin oder Vizepräsidentin

Profil:
Abschluss Reiki-Lehrer Ausbildung 2013
2014 Lichtgrad/ Großmeister 5/6 | 2015 Lichtgrad/ Großmeister 7/8

Selbständigkeit seit 2012, Gründerin von ASTROLOVE ®, Gründerin von Ilu-Massage (derzeit Anmeldung beim DPMA ® ) Gründung der Sakura-die Kirschblüte (2012) Seminare, Coachings, Praxis für ganzheitliche Energiearbeit, als zertifizierte Lebensberaterin, HP Psych.  ohne Zulassung und ursprünglich kommend aus der Schulmedizin (Medizincontroller, OP-Schwester, Arzthelferin) beschäftige ich mich seit 21 Jahren mit Menschen und ihrer Gesundheit.

Warum möchte ich mich im Vorstand vom Reiki-Verband-Deutschland e.V. engagieren?

Seit 2015  bin ich im RVD Mitglied und verfolge aus der Ferne eure Leidenschaft und das Bestreben Reiki als Teil des Lebens zu sehen.

Als ich nun diese Email erhalten habe, das es nun bald ein AUS für den RVD geben könnte, packte mich die volle Motivation! Ein Lebenswerk das so mühevoll aufgebaut wurde, mit Menschen die sich mit genau diesem Leitbild identifizieren das konnte und wollte ich so nicht akzeptieren. Daher nun der Entschluss! Ich möchte den RVD in das neue Zeitalter 2.0 führen im Sinne von Regina und euch weiterführen! Es gibt noch so unzählige Möglichkeiten (ich bin Wassermann und VisionärJ) und Potential das wir mit dem RVD noch ausschöpfen können und vor allem wäre mir wichtig ganzheitlich und kooperativ mit den Mitgliedern Synergien aufbauen, denn nur gemeinsam sind wir stark!

Reiki bedeutet für mich ganzheitlich, universell und zum Wohle aller, das geht aber nur wenn wir selbstlos im Team und kreativ in eine neue Zukunft gehen, denn das Team das jetzt gewählt wird sollte ja in die Fußstapfen des jetzigen Präsidiums treten, das mit großem Beispiel gezeigt hat, dass man auch Hürden des Lebens meistern muss und länger im Amt bleibt wie nur eine Amtsperiode!

Da ich nun mehr als 30. Schüler eingeweiht habe und Reiki ein fester Bestandteil in meinem Leben und im Leben meiner Familie ist, dazu gehören auch meine Schüler (die sind für mich wie weitere eigene Kinder) möchte ich die Chance ergreifen als Vorbild zu zeigen was wir mit Reiki alles erreichen können! Ich freue mich, wenn ihr euer Herz sprechen lasst und intuitiv entscheidet, denn nur das sind Entscheidungen die wir nicht bereuen!

Mitglied seit: 1. März 2015

Karin Rohr als Vizepräsidentin oder Kassiererin

Profil
2016 – 2017 Ausbildung zur Reiki-Meisterin/Lehrerin nach Dr. Usui
Seit 2017 eigene REIKI-Ausbildungen, REIKI-Treffen und REIKI-Seminare
www.karin-rohr.de
Insgesamt seit 15 Jahren tätig als:
Meditationslehrerin, Trainerin und Seminarleiterin für Intuitionsschulung,
Reiseleiterin für REIKI- Reisen, Gesundheitsberaterin nach Hildegard von Bingen
– davor 10 Jahre tätig als Betriebswirtin

Liebe Freundinnen und Freunde im Verband:

Reiki ist seit Jahren ein überaus wichtiger Bestandteil meines Lebens und so möchte ich dazu beitragen, dass diese Tradition auf allen möglichen Wegen an die Menschen weitergegeben wird. Das traditionelle REIKI hat eine immense Bedeutung. Es ist die ursprüngliche Heilkunst und erzeugt eine gewaltige wohltuende Kraft. REIKI wurde uns als Geschenk durch Meister USUI  gegeben und so sollten wir es durch Ehre, Pflege und Weitergabe auch behandeln.  Heilung ist vielfältig, aber immer ein Geschenk!
Der REIKI Verband erhält diese Tradition aufrecht, er vereint  uns REIKIMEISTERINNEN und – MEISTER, in dem er uns hier in Deutschland eine gemeinsame Basis gibt. Als Meisterin und Lehrerin möchte ich nicht nur meine praktischen Erfahrungen in den Verband tragen, sondern auch darüber hinausgehende Verantwortung übernehmen. Als Präsidiumsmitglied möchte ich unsere Mitglieder aktiv begleiten, ihre Anliegen und Themen durch gutes Hinhören und Hinschauen auf  allen Ebenen fördern und durch verschiedene Veranstaltungsformate sichtbar machen.

Herzlichst Eure Karin

Mitglied seit: 1. März 2018

 

Wir danken den Interessenten schon mal recht herzlich für ihre Bereitschaft den RVD in die Zukunft zu führen. Und rufen Euch in diesem Sinne auf zahlreich zu den Neuwahlen beim Frühjahrsworkshop 2019 dabei zu sein.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im Frühjahr!
– Vorstand Reiki-Verband-Deutschland –